Die Natur hautnah aktiv erleben

Auf etwa 700 km Wander- und 300 km Reitwegen können Sie eine Landschaft erleben, die mit ihren halboffenen Heiden einen besonderen Charakter besitzt. Der Besuch des Gebietes ist auf den ausgewiesenen Wegen zu Fuß, mit dem Fahrrad, zu Pferd oder auch mit Kutschen möglich, die auf den großen Parkplätzen auf Besucher warten. Zum Schutz der Landschaft sowie der Tier- und Pflanzenwelt gilt ein Kraftfahrzeugverbot für den privaten Pkw-Verkehr.

Die Weite und Ruhe der Landschaft lädt ein zu Besinnung und Erholung. Kein Wunder, dass die Lüneburger Heide bekannter ist als das Land Niedersachsen - sie ist eine einmalige Landschaft.

Landschaftliche Highlights: Wilseder Berg, Toten- und Steingrund,  Pietzmoor


Wandern in der Lüneburger Heide

Der Heidschnuckenweg. Foto: Bispingen-Touristik e.V.

Über 700 km Wander- und Radwege - ideal für ausgedehnte Wanderungen oder kurze Spaziergänge!

Die schönsten Stellen des 230 qkm großen - autofreien - Naturschutgebietes Lüneburger Heide liegen direkt vor unserer Haustür. Die klare gesunde Luft, die Stille und die Schönheit der Heidelandschaft tragen zur Erholung und Entspannung unserer Gäste bei. Kartenmaterial für Ihre Touren in die Umgebung halten wir an der Rezeption für Sie bereit.

Hotel Hof Tütsberg und Landhaus Haverbeckhof sind vom Deutschen Wanderverband zertifiziert als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland. Werfen Sie doch einen Blick auf Initiates file downloadunsere Wanderkarte.

 

Fernwanderweg Heidschnuckenweg

Der Top Trail "Heidschnuckenweg" hat als Etappenziel Nr. 4 Niederhaverbeck (Übernachten Sie doch in unserem Landhaus Haverbeckhof!) und führt mit einer Route 5a von Niederhaverbeck über Schneverdingen nach Bispingen direkt an unserer Haustür auf dem Hof Tütsberg vorbei - ideal für die Stärkung zwischendurch oder als Zwischenetappen-Ziel.
Weitere Informationen unter: www.heidschnuckenweg.de

 

Barrierefreier Rundweg in Niederhaverbeck

Im Tal der Haverbeeke können Sie auf 1,4 km oder 3,5 km barrierefrei die Heide umrunden. Im Abstand von 200 km finden Sie Rastmöglichkeiten zum Verweilen und Informationen zu Flora und Fauna.
Weitere Informationen finden Sie in unserem Initiates file downloadFaltblatt "Rund um die Haverbeeke"

 

Geführte Wanderungen helfen Ihnen bei Ihrer ersten Tour

Sollten Sie - zumindest für die erste Tour - Hilfe benötigen, können Sie sich gerne den zahlreichen geführten Wanderungen anschließen. Termine und Ziele finden Sie unter www.bispingen-touristik.de oder www.verein-naturschutzpark.de oder Sie fragen einfach an der Rezeption.


Kutschfahrten

"Erfahren" Sie die Lüneburger Heide

Die geprüften Qualtiätskutscher zeigen Ihnen die schönsten Plätze im Naturschutzgebiet.  Rundfahrten werden bereits ab einer Stunde bis zur Tagestour angeboten. Daran werden Sie sich noch lange erinnern. Genießen Sie abseits der Fernstraße beschauliche Stunden.

Sie werden mit den regelmäßig gewarteten und TÜV-geprüften Kutschen auf den Großparkplätzen von Nieder- und Oberhaverbeck sowie Undeloh und Döhle erwartet. Sie lernen die reizvolle Landschaft rund um den Wilseder Berg kennen. In der Lüneburger Heide wird Ihr Ausflug zu einer unvergesslichen Erinnerung. Klappdach und durchsichtige Seitenteile machen die Tour wetterunabhängig.

Weitere Informationen unter www.kutsche-lueneburger-heide.de

Neben den offiziellen Kutschenparkplätzen bieten Ihnen die Hotels einen Buchungsservice für "Ihre" Kutsche direkt ab Hotel. Fragen Sie einfach an der Rezeption.


Reiten

Paradies für Reiter: ca 300 km Reitwege führen durch das Naturschutzgebiet

Im gestreckten Galopp über Marschen, Moore und Heidelandschaften fliegen, über moosig weiche Böden traben und durch malerische Flussauen reiten – so kann ein Ausritt durch die Lüneburger Heide aussehen. Es ist kein Zufall, dass Niedersachsen das Pferd im Wappen hat und der Hannoveraner die erfolgreichste Züchtung weltweit ist.

Genießen Sie Ihren Urlaub mit Ihrem eigenen Pferd - das Hotel Hof Tütsberg bietet Ihnen Paddocks und Pferdeboxen direkt am Hotel - der ideale Ausgangsort für ausgiebige Reittouren durch die wunderschöne Heide! Die Opens external link in new window"Tütsberger Reitertage" sind das passende Arrangement.


Kulturelles im Naturschutzgebiet

Ausstellungen und Museen des VNP im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide

Die "Bienenwelten"-Ausstellung im Naturinformationshaus Niederhaverbeck. Gleich gegenüber vom Landhaus Haverbeckhof. Eintritt frei.
Weitere Informationen unter: Opens internal link in current windowhttp://www.verein-naturschutzpark.de/hauptmenue/besuchen-sie-uns/naturinformationshaus-haverbeck.html


Das Heidemuseum "Dat ole Huus" in Wilsede. Ein Besuch dieses alten Heidedorfes ist ein Muss für jeden Gast. Wilseder Berg, Toten- und Steingrund sind nicht weit entfernt.
Weitere Informationen unter: Opens internal link in current windowhttp://www.verein-naturschutzpark.de/hauptmenue/besuchen-sie-uns/heidemuseum-wilsede.html

 

Das Heide-ErlebnisZentrum in Undeloh mit moderner Ausstellung zur Lüneburger Heide und seinem Cafe & Laden. Nach Ihrem Besuch werden Sie die Landschaft mit ganz anderen Augen sehen.
Weitere Informationen unter: Opens internal link in current windowhttp://www.verein-naturschutzpark.de/hauptmenue/besuchen-sie-uns/heide-erlebniszentrum-undeloh.html